katalys.fr
» » Johann Sebastian Bach - Wilhelm Krumbach - Sechs Schüblersche Choräle / Kanonische Veränderungen Über Vom Himmel Hoch

Johann Sebastian Bach - Wilhelm Krumbach - Sechs Schüblersche Choräle / Kanonische Veränderungen Über Vom Himmel Hoch FLAC Album

Tracklist

1Varatio 2 Canon Alla Quinta
2Ach Bleib Bei Uns, Herr Jesu Christ
3Einige Canonische Veraenderungen über Das Waynacht-Lied: Vom Himmel Hoch Da Komm Ich Her. Vor Die Orgel Mit 2 Clavieren Und Dem Pedal Bwv 769, Gedruckt 1748
4Fuga Sopra Il Magnificat BWV 733
5Wer Nur Den Lieben Gott Läßt Walten
6Wo Soll Ich Fliehen Hin
7Nun Freut Euch, Lieben Christen G´mein Bwv 734
8Varatio 5 Canon Al Rovescio
9Varatio 3 Canon Alla Settima
10Varatio 4 Canon Al Ottava Per Augumentationem
11Variatio 1 Canon All´Ottava
12Wachet Auf, Ruft Uns Die Stimme
13Sechs Schüblerische Choräle Bwv 645-650, Gedruckt 1747
14Meine Seele Erhebt Den Herren
15Kommst Du Nun, Jesu Vom Himmel Herunter

Versions

CategoryArtistTitle (Format)LabelCategoryCountryYear
EL 16 511Johann Sebastian Bach, Wilhelm Krumbach Johann Sebastian Bach, Wilhelm Krumbach - Sechs Schüblersche Orgelchoräle ‎(LP)Ex LibrisEL 16 511SwitzerlandUnknown
75549Johann Sebastian Bach - Wilhelm Krumbach Johann Sebastian Bach - Wilhelm Krumbach - Sechs Schüblersche Choräle ‎(LP)Orbis 75549GermanyUnknown

Credits

  • Music ByJohann Sebastian Bach
  • OrganWilhelm Krumbach

Notes

Wilhelm Krumbach spielt auf der Bach-Orgel zu Lahm im Itzgrund

Companies

  • Recorded At – Schloßkirche Zu Lahm Im Itzgrund (Oberfranken)

Video

Johann Sebastian Bach - Wilhelm Krumbach - Sechs Schüblersche Choräle / Kanonische Veränderungen Über Vom Himmel Hoch FLAC Album
Performer:
Johann Sebastian Bach - Wilhelm Krumbach
Title:
Sechs Schüblersche Choräle / Kanonische Veränderungen Über Vom Himmel Hoch
Genre:
FLAC size:
1409 mb
MP3 size:
2153 mb
WMA size:
1277 mb
Country:
Germany
Label:
Harmonia Mundi
Style:
Baroque, Choral
Rating:
4.8
Catalog №:
HMS 30835
Uris
I bought this vinyl many years ago and find it still recommendable after all.
If you can get a NM or so you will make a real sound experience of this baroque organ with 29 stops on 2 manuals and pedal made by Gottlieb Heinrich Herbst from 1728 - 1732 in such a quality level so that the next two centuries no major restauration was necessary. Wilhelm Krumbach played this instrument like an artist and was at the same time an expert to defend the Herbst-organ against plans to change the tunung ( a = 450hz ) or to change the pedal size etc.
You will hear the mysterious Vox humana of the Oberwerk, the fundamental sound of the pedal with a Posaunenbass 32Fuss, Posaune 16Fuss and Trumpet 8Fuss. The sonore Prinzipals or a clear stringsound of a Quintadena together with two different tremolos or the jingle of the two Zimbelsterne are typical for the organbuilder family Herbst from Halberstadt. Besides the six "Schüblerschen Chorälen" the vinyl has the fivepart Magnificat-Fugue BWV 733 ( 'tonus peregrinus' as c.f. with full pedal ) and a very astonising composition the "Canonischen Veränderungen über "Vom Himmel hoch" as a exam piece to get a membership of the "Mizlersche Sozietät" in Leipzig. IT is high recommendable. Not to forget two interesting point:
First: this instrument has never got any other stops or tracker parts. Only an electric blower was installed ~ 1934.
Second: a nephew and Weimar pupil of Joh. Seb. Bach, Joh. Lorenz Bach was from 1718 - 1773 organist and Kantor an der Schlosskirche in Lahm ( between Coburg and Bamberg ).
Conclusion: original sound of an authentic Instrument of the Bach era ( perhaps with ideas of the famous uncle )
High level of interpretation by W. Krumbach.
SING
I will try later to translate in English.
Now in German:
Ich besitze diese Vinyl schon lange, würde sie aus mehreren Gründen ( siehe unten ) zwar empfehlen.
Aber weil ich sie so oft angehört und klanglich bewundert habe, würde ich mein strapaziertes Exemplar nie verkaufen.
Ist sie in einem guten oder sehr guten Zustand, dann ist das ehrwürdige Instrument von 1732 mit 29 Registern auf zwei Manualen und Pedal ein Klangerlebnis, das von dem Organisten W. Krumbach virtuos vorgeführt wird.
Die farbige, leicht näselnde Vox humana des Oberwerks, das gravitätische, reich besetzte Pedalwerk mit einem Posaunenbass 32Fuss, einer Posaune 16Fuss und Trompet 8Fuss sind Markenzeichen der Orgelbauerfamilie Herbst aus Halberstadt. Der tragfähige Prinzipalchor des Hauptwerks, eine streichende Quintadena und Nebenregister wie der in zwei Geschwindigkeiten vorhandene Tremulant, die beiden Zimbelsterne in den Pedaltürmen sind eine erstklassige Basis für die Bachschen Meisterwerke. Neben den Schüblerschen Chorälen auch noch die fünfstimmige Magnificat-Fuge BWV 733 und die kunstvollen Veränderungen über "Vom Himmel hoch da komm ich her", ein Alterswerk Bachs, geschrieben als staunenswertes Probestück für die Mizlersche Societät.
Uneingeschränkt zu empfehlen. Muss man noch erwähnen, dass ein Joh. Lorenz BACH an die 60 Jahre an dieser Orgel als Kantor und Organist wirkte? Er war Neffe des genialen Meisters und in Weimar auch zwei Jahre lang sein Schüler.
Fazit: Repertoirewert sehr hoch, Klangauthentizität noch hoeher ( wenn ohne Kratzer).
© 2018-2020 Copyrights
All rights reserved. katalys.fr | Privacy Policy | DMCA | Contacts